Advent 2015: Die Lage für die Flüchtlinge in Dunkerque in Frankreich ist katastrophal. Menschen müssen „im alten Europa“ über Wochen hungrig und frierend im Freien verbringen.

 

1Heute Nacht haben sich Linda Völkner, Franziskus Perkhofer und Tolger Ertem mit einem Sprinter voller Hilfsgüter auf den Weg nach Dünnkirchen gemacht.

 

 

 

 

 

 

CWqw7ghWsAAdNUl

Mit Euren zahlreichen Sachspenden konnten unsere Helfer den Bus bis an den Rand mit warmer Kleidung, Winter-schuhen und Energieriegeln vollpacken.

Der Einsatz der Drei dauert bis zum 22.12. Danach werden wir mit einer Hilfsorganisation vor Ort klären, wie wir von München aus weiter helfen können.

 

Hilfstransport nach Dunkerque gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *