Deutsch als Zweitsprache Bild: Nikolaus HoenningMünchen Integriert

Integration beginnt für uns mit einer gemeinsamen Sprache. Deshalb geben wir ehrenamtlichen Deutschunterricht für geflüchtete Menschen, die noch keinen Platz in einem offiziellen Integrationskurs bekommen haben. Vom Alphabetisierungskurs bis hin zu unserem Uni-Vorbereitungskurs haben wir ein großes Angebot. Unser erster Schüler hat inzwischen die A1-Prüfung mit Bravour als externer Teilnehmer beim Goetheinstitut abgelegt – darauf sind wir stolz!

München Integriert bietet aber mehr als nur Sprachunterricht: Einige unserer Schüler sammelnMünchner Tafel Bild Nikolaus Hoenning nebenher Arbeitserfahrung als Bufdis bei der Münchner Tafel. Wir helfen unseren Schülern dabei, eine Wohnung, einen Praktikums- oder Studienplatz zu finden und begleiten sie zu offiziellen Terminen. Unsere Hilfe ist dabei so individuell wie unsere ehrenamtlichen Lehrer.

Wer wir sind

Im Herbst 2015 haben wir als kleine Runde an ehrenamtlichen Deutschlehrern gestartet. Inzwischen unterrichtet München integriert mehr als 40 Schüler in sieben Kursen.

Wir Lehrer sind eine bunte Gruppe aus Münchnern und Zugroasten, Studenten, Berufstätigen und Rentnern. Unsere Hilfe ist unbürokratisch und flexibel. Jeder bringt seine Ideen und Talente ein: Ein Fotoprojekt mit den Flüchtlingen ist entstanden, Kochnachmittage, Theateraufführungen und Kochen Bild Nikolaus Hoenningkleine Ausflüge in und um München.

Wie Sie helfen können

Wir sind ständig auf der Suche nach ehrenamtlichen Lehrern, um unser Kursangebot zu erweitern. Auch über Sach- und Geldspenden freuen wir uns selbstverständlich. Damit können wir die Kosten für Unterrichtsmaterialien für neue Schüler decken.